Blog

Erfolgsmenschen

So plant ihr ein Projekt im Business – Projektplanung für Erfolgsmenschen

Als Unternehmer(in) bist du nicht nur Gründer, sondern auch Projektmanager. Projekte, Produkte und Konzepte für die Vermarktung müssen entwickelt und umgesetzt werden. Dazu gehört unabdingbar eine gute Projektplanung. Du stehst ja nicht alleine in deinem Business, neben der reinen Vermarktung sind auch Dinge wie Konkurrenzverhalten, Zeitmanagement und Verfolgung des Projektfortschritts sind wichtige Eckpunkte im Projektmanagement. Es besteht immer die Gefahr sich zu verhaspeln, den Überblick zu verlieren. Intuitiv weißt Du, was alles zu tun ist, was dir oft fehlt, ist das P-D-C-A.

Erfolgreiches Projektmanagement mit P-D-C-A

Tipp: Halte immer ein kleines Notizbuch parat. Wann und wo immer dir eine Idee oder Eingebung kommt, schreibe es hinein. Wie oft hast du schon erlebt, dass du in der Bahn oder beim Einkaufen einen genialen Gedanken hattest? Später wusstest du dann noch, DAS da ein Gedanke war, aber welcher?

Darum: P-D-C-A! Diese Buchstaben stehen für die englischen Worte PLAN-DO-CHECK-ACT, also Planen-Ausführen-Prüfen-Nacharbeiten. Dies ist als Kreislauf zu sehen, denn nach der Nacharbeitung kommt erneut die Durchführung, das Überprüfen, das erneute Nacharbeiten. So lange, bis Dein Projekt in allen Details perfekt gelaufen ist. Selbst danach noch denn nach dem Projekt ist vor dem Projekt!

Projekt/Produkt Vorlauf

Deine Idee ist geboren. Klasse! Jetzt steht fest, wo Du hinwillst! Gleichzeitig ein schier unüberwindbarer Berg an Fragezeichen. Wie gehe ich es an? P-D-C-A. Brich das große Ziel in kleine Ziele, in Meilensteine herunter. Diese Meilensteine werden dann weiter heruntergebrochen in Einzelaufgaben. Überlege Dir, was Du selber gut kannst, was andere für Dich erledigen sollten und wie Du all die Graustufen in Schwarz und Weiß verwandeln willst. Eine realistische Zeitplanung ist ebenso wichtig wie die ideale Planung des Fertigstellungs-Zeitpunkts! Hast Du einen thematischen Bezug zu einem bestimmten Event wie Urlaub, Weihnachten, Ostern? Ist Deine Zielgruppe definiert und vorbereitet? Sind die Kosten betrachtet und kalkuliert? Stelle Dir so viele W-Fragen wie irgend möglich zu Beginn Deiner Projektplanung. Etwas nervig, aber Du wirst es Dir danken, wenn das Projekt vorangeht. Erstelle Dir ein auf Dein Projekt zugeschnittenes Mindmap, es gibt tolle, web-basierte Vorlagen hierfür. Eine Auswahl findest Du hier.

Erfolgsmenschen

 

Projekt/Produktplanung

Der Erfolg eines Projektes hängt zum Großteil auch von der Planung der Projektdurchführung ab. Notiere dir alle, wirklich alle Aufgaben. Am besten in deinem kleinen Buch. Im Laufe der Zeit (Tipp: versehe jede Seite mit dem aktuellen Datum!) wird es ein wertvoller Begleiter, ein permanenter Erinnerer sein für Dich. Vom Allgemeinen zum Speziellen, von der Idee bis zur Umsetzung. Es wird zum Zeitplan, zeigt Dir auf, wo Du stehst in Deinem Projekt. Du siehst jederzeit, ob ein Meilenstein nahe bevorsteht oder wo noch Restpunkte zu erledigen sind. Vergesse, trotz aller Euphorie und Begeisterung, auch die Risiken aufzuschreiben! Blau-Äugigkeit führt oft zum Scheitern.

Das fortschreitende Projekt

will begleitet sein. Du hast Deine Ziele, Meilensteine, Projekt-Schritte, Risiken fest im Auge. Wie aber setzt Du Dein Projekt um? Gehst Du online oder klassisch? Allein diese Frage entscheidet grundlegend über Deine Strategie. Willst Du Werbung machen? Welche Medien sind attraktiv? Immer wieder kommt die Zielgruppe ins Spiel. Willst Du ein Info-Produkt erstellen? Pressemitteilungen, Podcasts, vielleicht ein E-Book? Hast Du einen Webshop oder planst Du einen solchen? Bist Du Blogger oder gibst DU Tipps in Videoform? Starte klein. Konzentriere Dich auf einen einzigen, idealen, aber virtuellen Kunden. Versetze Dich in diese virtuelle Person, blende Dich selber dabei aus. Nimm gegebenenfalls eine Person deines Vertrauens in deine Planung mit auf. Die Macht der dritten Person ist nicht zu unterschätzen! Gehe streng nach Deiner Projektplanung vor, lasse Dir aber Spielraum für ungeplante Dinge. Es kann immer passieren, das von dritter Seite Termine nicht gehalten werden, das angebotenen Dienstleistungen nicht deinem Anspruch genügen. Gib Dich nicht mit 90 % zufrieden! Bessere nach bis Du selbst so begeistert von deinem Werk bist, das du es eigentlich niemandem mehr geben möchtest, weil es so genial geworden ist.

Marketing und Werbung

Gerade im Online-Business ist es wichtig, Produkte oder Programme der Zielgruppe anzukündigen und Marketing zu betreiben. Welche Schritte sind nötig? Welche Medien werden genutzt? Welche Kosten entstehen? Wer sind die richtigen Ansprechpartner, wer kann mich sinnvoll unterstützen? Hilfe zur Selbsthilfe ist hier wichtig. Nutze Dein Netzwerk, baue es dir so auf, das jeder von jedem profitieren, seine Expertise nutzen kann und darf. Eine Hand wäscht die andere! Alle für einen, einer für Alle.

 

Projekt-Überwachung

Es ist soweit, Du bist LIVE. Was nun? Abwarten wie es sich entwickelt? Besser ist es, sich frühzeitig Gedanken über die Skalierbarkeit und Messbarkeit deines Projekts zu machen. Nun zeigt sich, wie das Produkt performt, wohin sich das Projekt  entwickelt.  Läuft alles nach Plan? Werden Deine Erwartungen erfüllt? Wie ist die Resonanz, die Rezensionen aus der Zielgruppe? ISt es tatsächlich die gedachte Zielgruppe, welche Deine Produkte interessant findet? Werden die definierten Kennzahlen erfüllt? Immer wieder das berühmte P-D-C-A!

Fazit

Du kannst den Erfolg selber steuern und beeinflussen, indem du den Verlauf deines Projektes konsequent planst und in allen Teilprozessen im Blick behältst. Es ist nicht schlimm, wenn es Abweichungen gibt, Du bist flexibel und kannst jederzeit Dein Projekt adaptieren. Entscheidend ist: bleibe am Ball, lasse Dich nicht entmutigen. Sei Du selbst, stehe hinter deinem Projekt und ignoriere nicht die Stimmen aus deinem Bauch und vor allem aus dem Umfeld von Menschen, denen Du vertraust! Der Zufall wird dir nicht helfen, also plane, so konkret es irgend geht! Projektplanung für Erfolgsmenschen…

Uwe Lewens, geb. 31.10.1965 in Köln, wohnt in Himmelpforten bei Stade (Niedersachsen). Mit 49 Jahren aus der Grauzone entflohen und ins Networking aufgestiegen von dem ich vorher eine sehr negative Meinung hatte. Gelernter Chemielaborant, Fernstudium zum Chemotechniker in 1997 erfolgreich abgeschlossen. Bis 2003 bei UNILEVER in verschiedenen Positionen in der QS, Anwendungstechnik und Produktentwicklung tätig. Dann 3 Jahre als Betriebsleiter bei BüFa GmbH in Oldenburg verantwortlich für Produktion, Abfüllung, Lager und Versand. Nach einem Abstecher in den Vertrieb von Wirbelschichttrocknungsanlagen für die Anwendung in Lebensmitteln und Pharmazeutika und als Projektingenieur für Tabakaufbereitungsanlagen Wechsel zu INTRALOX, (global Player im Bereich modularer Kunststofftransportketten). Bis 2014 Account Manager DACH für die Milch verarbeitende Industrie. 2015 Gründung der "Uwe Lewens Networking B2C 5.0" als freier Handelsvertreter. Die "5.0" steht für den Anspruch das Networking auf einer neuen Ebene auszuüben, fernab jeder Abzocke-Mentalität so manch anderer Anbieter, mit sorgfältig ausgesuchten Handelspartnern, sehr guten Produkten und einem vernünftigen Preis-/Leistungsverhältnis. Verheiratet seit 2009 mit Gaby, Sohn Tjark kam mit in die Family, Tochter Lene vervollständigt seit Ende 2011 das Familienpaket.

Post a Comment