Blog

dein Jahr

Mach 2018 zu Deinem Jahr

Das Jahr 2018 ist bereits fortgeschritten und schon nach den ersten drei Monaten hat sich wahrscheinlich nicht viel getan, oder? Die meisten guten Vorsätze haben nur eine Überlebensdauer von wenigen Tagen, viele ignorieren sie schon am 2. Januar erfolgreich. Warum? Weil Lebensänderungen oft mit Anstrengung einhergehen und man sich in seiner üblichen Komfortzone viel geborgener fühlt. Wie erging es Ihnen dieses Jahr? Suchen Sie noch den richtigen Weg nach vorne – mitten hinein in die Erfolgswelle? Dann sollten wir hier zusammenbleiben, denn ich erzähle etwas über meine Vorstellungen von: 2018 wird MEIN Jahr!

Erfolg 2018 ankurbeln – so wird’s was

Die Tatsache, dass eine Anstrengung zu einem guten Ergebnis führt und Anerkennung bringt = Die Definition von Erfolg. Anerkennung wollen wir im tiefsten Inneren alle bekommen, die einen sind mehr darauf angewiesen, die anderen weniger. Ein wesentlicher Lebenstipp für lebenslangen Erfolg lautet: „Wer nach Anerkennung sucht, kann keine wahre Freiheit empfinden“.

Hiermit zitiere ich den zeitgenössischen Autor Deepak Chopra, der indische Wurzeln trägt. Als Internist und Endokrinologe beschäftigt er sich auch sehr mit der ayurvedischen Heilkunst und mal ehrlich: Die Inder wissen wie innere Balance funktioniert. Je mehr Sie nach der Wahrnehmung anderer streben, desto weniger ruhen Sie in sich selbst.

Die oben genannte Definition ist demnach fehlerhaft, obwohl sie so im Duden nachzulesen ist. Es sollte besser heißen: Die Tatsache, dass man in sich selbst ruht macht ein Leben erst erfolgreich. Erfolg sollten wir so wenig wie möglich von der Wahrnehmung fremder Menschen ausmachen und nur bedingt vom Ansehen der eigenen Familie. Selbstverständlich verspüren wir erst einmal den inneren Drang, von anderen positiv wahrgenommen zu werden. Wir sollten uns davon aber nicht abhängig machen und uns nicht durch die Meinung anderer steuern lassen.

Persönlicher Erfolg ist das Maß der Dinge. Wenn wir uns selbst akzeptieren, kommt der „berufliche“ Erfolg fast automatisch. Je mehr wir mit uns im Reinen sind, desto authentischer können wir agieren. Als Selbstständiger leben Sie von einem „echten“ Auftreten gegenüber der Kunden. Echtheit und Wahrhaftigkeit kommen langfristig an und werden von Ihrer Zielgruppe als positiv wahrgenommen.

Qualität durch Selbstbestimmung

Ein ausgeglichener Mensch kann den Zustand tiefster Zufriedenheit erreichen. Wie wird man ruhig und wie kommt man in Balance? Jeder hat hier seine eigene Strategie, die viele spätestens mit 40 Jahren entwickelt haben (wobei sie stetig sinnvoll erweitert wird). Mit rund 40 Lebensjahren kennt man sich langsam selbst, ob man will oder nicht.  Um trotz der Umweltbedingungen ausgeglichen zu sein/bleiben/werden braucht es Alltagshilfen wie Yoga, Joggen, zeitliche Strukturen oder ähnliches. Am Ende eines Tages sollten Sie alle diese selbstgestellten Fragen positiv beantworten können:

Habe ich meinen Körper heute gut ernährt? (Obst und Gemüse zugeführt, Industrieprodukte minimiert oder weggelassen, Zucker minimiert, auf Zigaretten und Alkohol verzichtet etc.)

Habe ich meinen Geist gefordert? (Neues gelernt, gelesen, gesehen etc.)

Habe ich Liebe in meinen Tag gelassen? (Zärtlichkeiten mit dem Partner, Kuschelstunde mit den Kindern etc.)

Habe ich mir ausreichend Pausen gegönnt? (Pausen bei der Arbeit, eine Pause in Form einer Mittagsstunde oder Spazierengehen etc.)

Habe ich meinem Körper und Geist ausreichend Flüssigkeit gegeben? (Ein dehydrierter Körper kann keinen Erfolg schaffen)

Habe ich meinen Bewegungsapparat gefördert? (Wenigstens 15 Minuten Spazieren, Sport etc.)

Im Rahmen einer Selbstständigkeit können Ihre Dienstleistungen oder Produkte nur von hochwertiger Qualität sein bzw. werden, wenn Sie gemäß den Fragen auf sich achten. Auch als Arbeitnehmer gelingt Ihnen der berufliche und private Erfolg, wenn Sie an der Balance arbeiten und sich selbst gut behandeln.

Fazit

Wer die Angst vor Ablehnung oder negativer Stimmen abgelegt hat, kann im Grunde wirklich alles erreichen. Arbeiten Sie 2018 an sich, um zukünftig echten Erfolg feiern zu können.

Post a Comment